Über unsFalldokumentationenBerichteAktuellesMedienUns unterstützenLinks
 

Terra Cognita 16/2010

Die SBAA hat in der Zeitschrift Terra Cognita (16/2010) einen Artikel über "Kinderrechte und Migrationsgesetzgebung" veröffentlicht. Terra Cognita ist die Schweizer Zeitschrift zu Integration und Migration und wird zweimal jährlich von der Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen EKM herausgegeben.

 

>> Artikel lesen

UN Photo / S. Sarhan

Position:   Aktuelles  >>  Newsarchiv

20.11.2015

Tagung „Minimalstandards für die Aufnahme von Migrantenkindern in der Schweiz“

Kinder sind unsere Zukunft, wir müssen auf sie achten und endlich ihre Rechte garantieren. Dies war auch das zentrale Thema am nationalen Kolloquium ADEM 2015. Es ist mit einer Verdreifachung der Gesuche von minderjährigen...[mehr]


05.11.2015

„ORS kommt ins Zieglerspital“

Das Zieglerspital soll zu einem Bundesasylzentrum umfunktioniert werden – das ist eine erfreuliche Nachricht. Die Bevölkerung hat dies, wenigstens bis jetzt, ohne Widerstand zur Kenntnis genommen, ein gutes Zeichen für...[mehr]


14.10.2015

MenschenschlepperInnen: kaltblütige Kriminelle oder FluchthelferInnen?

Krieg, Verfolgung, Folter, Vergewaltigung, Naturkatastrophen oder Armut führen dazu, dass Menschen aus ihrer Heimat fliehen mit der Hoffnung auf ein besseres Leben in einem sicheren Land. Für die meisten Flüchtlinge ist jedoch...[mehr]


11.09.2015

Zur Herbstsession

Botschaftsasyl und Asyl-Moratorium Der Vorschlag der SVP vorläufig das Asylrecht durch ein Moratorium ausser Kraft zu setzen wurde vom Nationalrat abgelehnt. Ein Moratorium ist angesichts der aktuellen Situation unsinnig und...[mehr]


18.08.2015

Unbegleitete minderjährige Asylsuchende in der Schweiz: Ausbildungsmöglichkeiten und fehlende Zukunftsperspektiven für UMA

1997 unterzeichnete die Schweiz die Kinderrechtskonvention und erklärte sich somit bereit, für das Wohl der Kinder zu sorgen. Dazu gehört das Recht auf Bildung für alle Kinder unabhängig ihrer Herkunft, Religion und ihrem...[mehr]


02.06.2015

Massengrab Mittelmeer

Letzten Monat ertranken 800 Flüchtlinge im Mittelmeer. Einige Tage später waren es 700, 900 Personen – Frauen, Männer, Kinder! Gemäss IOM starben im letzten Jahr rund 3300 Menschen beim Versuch auf dem Seeweg nach Europa zu...[mehr]


28.05.2015

Schutzstatus statt vorläufige Aufnahme

Mehr als 30'000 Personen in der Schweiz leben mit dem Status der vorläufigen Aufnahme, der sehr eingeschränkte Rechte mit sich bringt: schlechte Arbeits- und Bildungsmöglichkeiten, reduzierte Sozialhilfebeiträge, eingeschränkte...[mehr]


24.03.2015

Frieden schafft Raum- dem Frieden Raum schaffen

Am 06.04.2015 findet der diesjährige Ostermarsch statt und die SBAA ist dabei. Denn auch wir fordern, dass die Grenzen in unseren Köpfen und auf Karten überwunden werden und mehr Solidarität mit allen Menschen die sich auf der...[mehr]


17.03.2015

Masseneinwanderungsinitiative: Gesetzesentwurf ist völkerrechtswidrig

Die Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH äussert sich in einer Medienmitteilung zum Gesetzesentwurf des Bundesrates über die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative. Gemäss SFH ist dieser Entwurf völkerrechtswidrig und führt...[mehr]


10.03.2015

Hände weg von der grundrechtsfeindlichen SVP-Initiative „Schweizer Recht statt fremde Richter“!

Heute lanciert die SVP ihre menschenrechtsfeindliche Volkinitiative mit dem Ziel, die Bundesverfassung zur „obersten Rechtsquelle“ zu erklären. Kommt die Initiative zustande – und wird sie von der Bevölkerung angenommen - ist die...[mehr]


10.02.2015

Newsletter Januar 2015: In dubio pro refugio? Fehlender Schutz für Familien, Kinder und traumatisierte Personen

Besonders verletzliche Personen im Asylverfahren werden durch die restriktive Migrationsgesetzgebung Steine in den Weg gelegt und in ihrer Würde beschnitten. Im aktuellen Newsletter zeigen wir auf, wie schwierig es beispielsweise...[mehr]


10.12.2014

„Syrien- was kann ich tun?“

Die Situation in Syrien löst Betroffenheit, Ohnmacht und Hilflosigkeit aus. Der Bürgerkrieg und der IS-Terror haben mehr als 13 Millionen Menschen in die Flucht getrieben. Etwa die Hälfte davon sind Kinder. Ganze Dörfer und...[mehr]


01.12.2014

Kinder und Jugendliche auf der Flucht…und alleine gelassen im Kanton Aargau

Erst kürzlich hat die Schweizerische Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht ihren Fachbericht „Kinder und Jugendliche auf der Flucht“ veröffentlicht. Wie dringend notwendig der Ausbau der Strukturen für unbegleitete...[mehr]


10.11.2014

NEUER FACHBERICHT «KINDER UND JUGENDLICHE AUF DER FLUCHT»

In ihrem aktuellen Fachbericht zeigt die Schweizerische Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht SBAA anhand von dokumentierten Fällen auf, wo unbegleitete minderjährige Asylsuchende (UMA) in ihren Rechten verletzt und...[mehr]


04.11.2014

Im Fall Tarakhel wurde die Schweiz vom EGMR wegen eines Verstosses gegen Artikel 3 der Konvention verurteilt

Die Schweiz muss von Italien vorgängig Garantien für eine altersgerechte Betreuung der Kinder und für die Wahrung der Einheit der Familie einholen. Dies hält die Grosse Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte...[mehr]


30.10.2014

Medienmitteilung Abendveranstaltung "Frauenhandel im Sinai"

Abendveranstaltung „Frauenhandel im Sinai" Die Schweizerische Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht (SBAA) und FriedensFrauen Weltweit – PeaceWomen Across the Globe (PWAG) lädt am 30. Oktober 2014 zu einer...[mehr]


24.10.2014

Newsletter September 2014: Vom Sozialhilfestopp bis zur Berufsausbildung für UMA

Der aktuelle Newsletter der SBAA beschäftigt sich unter anderem mit dem Sozialhilfestopp und dessen Folgen für die Betroffenen und dem Thema des nächsten Fachberichts «Unbegleitete minderjährige Asylsuchende» im Beitrag über eine...[mehr]


17.09.2014

Abendveranstaltung "Frauenhandel im Sinai"

Abendveranstaltung  «Frauenhandel im Sinai» FriedensFrauen Weltweit – PeaceWomen Across the Globe (PWAG) und die Schweizerische Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht (SBAA) laden Sie herzlich zu der...[mehr]


20.08.2014

Berufslehre für jugendliche Sans–Papiers

Jugendliche Sans-Papiers laden zur Pressekonferenz ein, weil ihnen der Zugang zu einer Berufslehre trotz Verordnungsänderung vom 1. Februar 2013 weiterhin verwehrt bleibt. Wann : am Dienstag 26. August 2014 um 11h15 Wo : Im...[mehr]


15.07.2014

Dublin-System muss neu verhandelt werden

Seit Beginn dieses Jahres sind bereits über 60‘000 Flüchtlinge über das Mittelmeer an den Küsten von Italien angekommen. Italien forderte bereits mehrfach Unterstützung bei der Aufnahme der Personen. Bundesrätin Simonetta...[mehr]


Über unsFalldokumentationenBerichteAktuellesMedienUns unterstützenLinks